Artikel

Ein Riff auf Reisen

Sonntag, 17. September 2017, 11 Uhr

Tag des Geotops
Geologische Wanderung im und auf dem Iberg

Ausstellung zum ehemaligen Korallenriff im HöhlenErlebnisZentrum

Über Bad Grund erhebt sich auf einer Fläche von etwa 1,5 km² ein imposantes Korallenriff. Als Massiv aus reinem Kalk erstreckt es sich mit einigen markanten Steilklippen über den Iberg und den heutigen Steinbruch Winterberg. Es entstand im Devon südlich des Äquators.


Wie sah die Erde damals überhaupt aus? Wie gelangte das Riff hierher und erhob sich als Berg? Und was haben die Höhlen im Iberg mit dem Eisenerz zu tun, das sich in ihm gebildet hatte? Auf der Wanderung im und auf dem Iberg wird erfahrbar, wie dieser zu seinen Fossilien, seiner derzeitigen Lage auf der Nordhalbkugel, zum Erz und zu seinen Höhlen kam und hier später schließlich Bergbau betrieben wurde.


Treffpunkt: 11 Uhr an der Kasse des HöhlenErlebnisZentrumsDauer: ca. 3 StundenKosten: Normaler Eintrittspreis ohne ZuschlagTeilnehmerzahl: max. 25 Teilnehmer je nach Anmeldung bzw. Eintreffen. Verbindliche Anmeldung erwünscht unter 05327 / 829 391 oder info@hoehlen-erlebnis-zentrum.de.Weitere Hinweise: Festes Schuhwerk, Jacke bzw. Regenschutz erforderlich (ca. 8 °C untertage, ca. 100 Natursteinstufen, 17% Gefälle und Waldwege). Bei sehr schlechtem Wetter wird der Schwerpunkt der Wanderung in die Höhle und Ausstellung verlagert.


 

Veröffentlicht am 23.02.2017
A- A+
 
DE EN NL